KoA: Ein besonderes 10. Schulbesuchsjahr

…mit dem Ziel der Berufsreife
Logo "Keine(r) ohne Abschluss"

Im neuen Schuljahr startet an unserer Schule das Projekt KoA – Keine(r) ohne Abschluss. KoA soll auch stehen für  kreativ-offen-anspruchsvoll. Es ist eine Chance für alle „Spätzündenden“, so möchte ich sagen, in einem besonderen 10. Schulbesuchsjahr noch einmal den Abschluss der Berufsreife anzugehen.

Die jungen Menschen sind in dieser KoA   an zwei Tagen im Betrieb und können auf diese Weise die Chancen auf einen Ausbildungsplatz – sofern sie mitziehen –  verdoppelt. Da es vermutlich eine sehr kleine Klasse sein wird, erhöhen sich hoffentlich die Chancen auf individuelle „Nach-oben-Entwicklung“ nochmals. Auch wird einmal pro Woche noch zusätzlich eine externe Fachkraft mit dazu kommen… besser und intensiver geht es eigentlich nicht. Realistisch ist natürlich, dass damit immer noch keine Erfolgsgarantie gegeben werden kann.

Ohne den Willen der Jugendlichen kommt man auch in einer noch so kleinen Gruppe nicht aus!

http://koa.rlp.de/

Die SchülerInnen stellen sich dann mit den Erziehungs- oder Sorgeberechtigten bei uns vor. Wir führen ein Beratungsgespräch und heißen dann im Falle einer Zusage zum neuen Schuljahr herzlich willkommen!

Bewerbungen…AB JETZT:-)